Monat: Januar 2018

Mitten im Leben mit Parkinson

Nie hät­ten Timo L. (40), Sascha B. (42) oder Mar­ti­na B. (55) geglaubt, dass sich hin­ter dem Zit­tern ihrer rech­ten Hand, den Koor­di­na­ti­ons­schwie­rig­kei­ten beim Hand­wer­ken oder den Schmer­zen, die die lebens­fro­he Mitt­fünf­zi­ge­rin vor 20 Jah­ren im gan­zen Kör­per spür­te, ein Mor­bus Par­kin­son ver­ste­cken könn­te. Ihre Ärz­te wohl auch nicht.

lesen Sie hier wei­ter

Da stirbst du nicht dran

Stun­den­lang im Gar­ten zu sit­zen und die Wol­ken am Him­mel zu beob­ach­ten, dafür hat­te der nie­der­län­di­sche Jour­na­list Henk Blan­ken vor sei­ner Par­kin­son-Dia­gno­se kei­ne Zeit. Er arbei­te­te für die füh­ren­den Zei­tun­gen der Nie­der­lan­de, wur­de für sei­ne Arti­kel mit Prei­sen aus­ge­zeich­net. Jetzt, mit Anfang 50, stol­pert er, zit­tert, hat sei­ne Bewe­gun­gen nicht mehr unter Kon­trol­le und wird ver­gess­lich.

lesen Sie hier wei­ter