Antworten auf viele Fragen

Wel­che Rech­te habe ich als Pati­ent?“, „Steht mir Pfle­ge­geld zu?“, „Darf ich über­haupt noch Auto fah­ren?“
Mit der Dia­gno­se einer chro­ni­schen Erkran­kung wie Mor­bus Par­kin­son stel­len sich den Betrof­fe­nen und ihren Ange­hö­ri­gen nicht nur Fra­gen zu medi­zi­ni­schen Details, son­dern auch vie­le zu sozi­al­recht­li­chen Belan­gen.

Sozialrechtliche Informationen für Menschen mit chronischen Erkrankungen und deren AngehörigeOri­en­tie­rung im Dschun­gel der immer kom­ple­xer wer­den­den Richt­li­ni­en und Vor­schrif­ten des heu­ti­gen Gesund­heits-, Ren­ten- und Pfle­ge­sys­tems gibt die neue Online-Bro­schü­re von UCB mit zahl­rei­chen sozi­al­recht lichen Infor­ma­tio­nen rund um The­ra­pie, Hilfs­mit­tel, Arbeits­un­fä­hig­keit, Reha­bi­li­ta­ti­on, Ver­ren­tung und Pfle­ge. Auf mehr als 120 Sei­ten fin­den Betrof­fe­ne und Ange­hö­ri­ge aktu­el­le und über­prüf­te Erläu­te­run­gen, wich­ti­ge Adres­sen sowie nütz­li­che Tipps und Hin­wei­se zu den Ansprü­chen chro­nisch erkrank­ter Men­schen. Da die Inhal­te fort­lau­fend aktua­li­siert wer­den, steht die Bro­schü­re nicht in gedruck­ter, son­dern aus­schließ­lich in digi­ta­ler Form zur Ver­fü­gung: als E-Book oder her­un­ter lad­ba­res Pdf-Doku­ment unter der Inter­net­adres­se www​.ucb​.de oder www​.par​kin​son​-aktu​ell​.de.