Parkinson-Studien finden

Wer an einer bis­lang nicht heil­ba­ren Erkran­kung wie Mor­bus Par­kin­son lei­det, setzt sei­ne Hoff­nung oft auf neue Medi­ka­men­te oder The­ra­pie­ver­fah­ren, deren Wirk­sam­keit jedoch erst in kli­ni­schen Stu­di­en erprobt wer­den muss. Infor­ma­tio­nen zu lau­fen­den, geplan­ten oder bereits abge­schlos­se­nen Stu­di­en fin­den Inter­es­sier­te im Deut­schen Regis­ter Kli­ni­scher Stu­di­en (DRKS), das über die Regis­trie­rung von Stu­di­en ver­sucht, die Trans­pa­renz in der Medi­zin zu erhö­hen und Pati­en­ten einen unein­ge­schränk­ten Zugang zu die­sen Stu­di­en zu ermög­li­chen. Unter der Inter­net­adres­se www​.drks​.de kön­nen Inter­es­sen­ten Stu­di­en zu bestimm­ten The­men (z. B. Par­kin­son) suchen und deren aktu­el­len Sta­tus abfra­gen. Kurz­be­schrei­bun­gen in für medi­zi­ni­sche Lai­en ver­ständ­li­cher Spra­che ent­hal­ten Infor­ma­tio­nen zu den Stu­di­en­zie­len und der Vor­ge­hens­wei­se. Das DRKS ist kos­ten­frei und öffent­lich zugäng­lich. Das Pro­jekt wird vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) geför­dert und von einer Non-Pro­fit-Insti­tu­ti­on ver­wal­tet